Leistungen.

Prenatal Yoga-Praxis

Prönatal Yoga.

Yoga während der Schwangerschaft bietet eine ideale Vorbereitung, für dich als werdende Mutter und kann dir helfen, den großen Veränderungen und Herausforderungen in der Schwangerschaft gelassen entgegen zu treten.


Atem- und Yogaübungen ermöglichen Dir, Körper und Geist auf die Geburt vorzubereiten, sowie die Veränderungen während der Schwangerschaft bewusster wahrzunehmen und eine enge Verbindung zu Deinem Baby zu schaffen.
Die Kurse sind für Frauen mit und ohne Yogaerfahrung geeignet.



Empfohlen, ab ca. 13. SSW.

Postnatal Yoga.

Solltest du Yoga während der Schwangerschaft für dich entdeckt haben und dir auch nach der Entbindung diese Zeit ganz für dich und dein Baby gönnen wollen, dann ist dies genau der richtige Kurs für dich. Hier kannst Du das erste Mal gemeinsam mit deinem Baby auf der Matte üben.

Postnatal Yoga bietet gezielte Yogaübungen zur Rückbildung nach der Geburt und fördert das körperliche & geistige Wohlbefinden.


Durch die auf Yoga basierenden Übungen werden Haltung, Beckenboden und Bauchmuskulatur systematisch wieder aufgebaut und dein Baby mit einbezogen.


Empfohlen ab 10 Wochen nach der Geburt und nach abgeschlossener Rückbildung.

Mutter macht Yoga mit Baby
cd7201_e39edef819ce4846a9a40c49cd8006e1~

Business Yoga.

Business Yoga wirkt gezielt gegen die typischen körperlichen und geistigen Anspannungen und dient damit zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge für Ihre Mitarbeiter. Es hilft dabei einen Ausgleich zu einseitigen Belastungen, wie häufiges Sitzen vor dem Bildschirm, zu finden und die persönliche Leistungsfähigkeit zu erhalten. Außerdem fördert Business Yoga das Betriebsklima und kann zur Stärkung des Miteinander Ihres Teams beitragen.

Zusammen mit Ihnen stimme ich die Zeit, Dauer, Häufigkeit und Intensität im Hinblick auf Ihre Anforderungen ab. Dabei biete ich Yoga mit Fokus auf Ihre Branchenanforderungen an.
Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles und maßgeschneidertes Angebot.

Yin Yoga.

Yoga, das unter die Haut geht: Beim Yin Yoga werden Positionen bis zu 5 Minuten lang gehalten und so auf das tiefe Bindegewebe, die Faszien, in Deinem Körper eingewirkt. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Balance von Yin und Yang.

 

Während unser Alltag sehr schnell und aktiv (= Yang) ist, ist Yin-Yoga der ideale Ausgleich, um nach einem turbulenten Tag zu entspannen. Zudem stellt dieser Yogastil eine perfekte Ergänzung zur aktiveren Yang-Yogapraxis dar, wo Du stärker Deine Muskeln beanspruchst.

 

Beim Yin Yoga darfst Du vollkommen passiv sein und loslassen. Tauche ein in die Vorzüge der Langsamkeit und in die Stille des Yin!

image00001.jpeg
image00011.jpeg

Vinyasa Yoga.

Auch bekannt als Power Yoga ist eine dynamische Yogaform, die aus dem klassischen Asthanga Yoga entstanden ist. Durch dieses intensive Körpertraining fördern wir unsere Konzentration, aber auch unser Bewusstsein, Kraft und Flexibilität. Mit der Zeit wirst Du spüren, wie sich Dein Energiehaushalt durch das Üben der Yogastellungen immer besser auflädt.

 

Du findest Deine Balance, die sich zwischen Ruhe und Dynamik, Energie und Entspannung bewegt. Die Anspannung der entsprechenden Muskelgruppen, kombiniert mit dem bewussten Atmen, sorgt für Entgiftung. Beim Üben wird Dein gesamtes Nervensystem und der Blutkreislauf angeregt. Wann und mit welcher Intensität Du trainierst, entscheidest Du selbst.

 

In meinen offenen Klassen üben alle Level zusammen, egal ob du Anfänger bist oder schon Fortgeschrittener - es gibt für jeden eine passende Variation der Haltung.